Antworten auf technische Fragen, u.a. Einbruchschutz

    In loser Folge werden wir an dieser Stelle Fragen zu Themengebieten rund um Ihr Haus beantworten. Dabei lassen wir Fachleute im Interview zu Wort kommen, lesen für Sie die einschlägige Fachpresse oder informieren aus Studien.

    Einbruchsicherung durch Nachrüstung

    Stiftung Wartentest Einbruchschutz

    Einbrecher bevorzugen Mehrfamilienhäuser

    Verformung von Innentüren

     

    Pflegetipps für Glasanwendungen im Innenbereich

    Besondere Hinweise für satiniertes Glas

    Satiniertes Glas besitzt auf einer Seite eine leicht raue Oberfläche. Daduch kann es zu einer leichteren Verschmutzung gegenüber glatten Glasoberflächen kommen. Um die Werterhaltung von satiniertem Glas beizubehalten, ist es notwendig dieses mit größerer Sorgfalt als andere Glasoberflächen zu behandeln.

    Die Reinigung sollte nur mit silikon- und säurefreien Reinigungsmitteln erfolgen. Empfohlen wird ein mildes Reinigungsmittel. Die Scheibe sollte mit viel Wasser, Schwamm, Abstreifer, Fensterleder (nicht Mikrofaser!) oder handelsüblichem Sprühreiniger gereinigt werden. Bei  hartnäckigen Verschmutzungen, die mit einfachen Reinigungsmitteln nicht entfernt werden können, sollte mit milden Reinigungsmitteln (z.B. Spülmittel) vorbehandelt werden. Eine Nachreinigung mit Wasser ist auf jeden Fall empfohlen. Auch mit Dampfreinigungsgeräten können gute Ergebnisse erzielt werden.

    Starke Verschmutzungen können mit geeigneten Lösemitteln wie z. B. Spiritus oder Waschbenzin (bitte die Sicherheitshinweise auf der Verpackung beachten!) und keinesfalls mit metallischen Gegenständen wie Rasierklingen oder Stahlwolle entfernt werden. Reiniungsmittel mit schleifenden Inhaltsstoffen sind nicht zu empfehlen.

    Nutzungsklassen bei Vinylböden

    Jeder Vinylboden ist gemäß seiner geplanten Nutzung einer Beanspruchungsklasse zugeordnet: Privat oder gewerblich/öffentlich. Das genormte Klassifizierungssystem sorgt für eine europaweite Vergleichbarkeit. Dabei steht die erste Ziffer für den geeigneten Bereich - 2 für privat, 3 für gewerblich - und die zweite für die Benutzungsintensität - gering (1), normal (2), stark (3). Für den privaten Bereich empfehlen wir die Nutzungsklasse 23, außer für wirklich sehr gering frequentierte Räume. Die selben Nutzungsklassen gelten übrigens auch für Laminat.

    Glasscheiben bei Fenstern und Türen

    Ein Beschlagen des Glases auf der Aussenseite kann in Ausnahmefällen auftreten. Es ist ein rein physikalisch-klimatisches Phänomen und ist auf eine hervorragende Isolation zurückzuführen.

     

     

    Der direkte Draht

    Rufen Sie uns an unter

    +49-(0)7731-59910!

     

     

     

    Schelle Der Haus-Ausstatter - Kundenmeinungen bei KennstDuEinen.de

    Schelle
    Der Haus-Ausstatter

    Industriestraße 14-20
    78224 Singen
    07731/5991-0
    info(at)schelle-singen.de

    Öffnungszeiten

    Mo - Fr von 9.00 bis 18.00 Uhr
    Sa von 9.00 bis 13.00 Uhr